Südengland Busrundreisen

Lost Garden of Heligan

"Gartenparadies Südengland und Cornwall"

Was wäre England ohne seine Gärten! In kaum einer anderen Region finden Sie eine solche Vielzahl der unterschiedlichsten Gartenformen.
Landschaftsarchitektur vom Feinsten. Auf dieser wunderbaren Reise werden Sie zwei der schönsten Gärten, den suptropischen Trebah Garten und den verwunschenen „Lost Garden of Heligan“ kennenlernen.
Kombiniert wird dies mit den Höhepunkten einer Südengland und Cornwall-Rundreise wie dem Dartmoor Nationalpark, Lands End und der Künstlerstadt St. Ives. Aber auch viele andere der kleinen, typischen Städte wie Falmouth, Bournemouth und nicht zu vergessen Bath stehen auf dem Programm.
Weitere Gärten die wir besuchen werden sind das berühmte Eden Project, Stourhead Gardens, Cannington Walled Garden, Abbotsbury Subtropical Garden und Exbury Garden.
Reiseablauf
Tag 1
Ankunft in London, Übernachtung bei Heathrow.
Wir verlassen London und fahren nach Winchester mit der bekannten Kathedrale und dem größten Querschiff in Europa auf einer Länge von 168m!
Bevor wir unser heutiges Ziel Bournemouth (Abendessen und Übernachtung) erreichen, passieren wir den Nationalpark New Forest mit ausgedehnten Wald- und Heidelandschaften.
Exbury Gardens
Als Highlight des Tages steht dort der Besuch der Exbury Gärten mit einer einmaligen Sammlung an Rhododendren, Azaleen und Kamelien auf dem Programm.
Tag 3
Wir verlassen Bournemouth und halten bei den Abbotsbury Suptropical Gardens, ein suptropisches Paradies in dem auf Grund des Mikroklimas dort seltene exotische Pflanzen wachsen.
Danach schlendern Sie entlang des verträumten Ufers der Abbotsbury Swannery, einzig der Ort mit seiner Kolonie nistender Höckerschwäne.
Am Nachmittag haben Sie Zeit Lyme Regis mit seinen am Hang gebauten Häusern auf eigene Faust zu erkunden.
Danach gibt es den ersten richtigen Eindruck von Cornwall auf der Fahrt nach Falmouth (Abendessen und Übernachtung).
Tag 4
Heute besuchen Sie das Eden Project bei St. Austell. Ein einmaliges Umweltprojekt mit futuristischen Gewächshäusern, in der eine atemberaubende Artenvielfalt konserviert ist.
Eden Project
Danach brechen wir auf zu den Lost Gardens of Heligan. Jahrzehnte lang im Dornröschenschlaf gehört der Garten heute zu den schönsten des Landes.
Abendessen und Übernachtung in Falmouth.
Tag 5
Zunächst besuchen Sie die suptropischen Trebah Gärten, riesige exotische Farne und Palmen neben lokalen Bäumen und Büschen.
Danach ein Fotostopp bei herrlichem Blick auf St. Michael‘s Mount, das markante Inselchen mit dem Kloster das im 15. Jahrhundert zu einer Festung umgebaut wurde.
Weiter geht es nach Land‘s End, dem westlichsten Punkt von England und nach St. Ives, dem charmanten Künstlerstädtchen mit seinen romantischen Gassen.
Den Abschluss bildet Burncoose Nursery, einem Hotspot für Gartenliebhaber. Ausgedehnte Waldgärten mit einer der vielfältigsten Pflanzenarten der Region und über 20 Bambusarten.
Dartmoor
Tag 6
Heute steht eine Fahrt durch das berühmt berüchtigte Dartmoor auf dem Programm. Wildromantische Hügelketten und weite Moorgebiete liefert der Nationalpark mit den häufigen Nebeleinbrüchen den Stoff für zahlreiche Legenden und Spukgeschichten.
Abendessen und Übernachtung in Bristol.
Tower Bridge in London
Tag 7
Kurze Fahrt in die Kurstadt Bath, wo Sie die römischen Bäder besichtigen werden. Hier entspringt seit über 2000 Jahren das begehrte heisse Quellwasser. Bestaunen Sie dann den malerischen Royal Crescent und den Queen Square, „The Circus“.
Anschließend erreichen wir Stourhead Gardens. Das Landhaus wird von einem Garten umgeben, der zu den ersten und einflussreichsten englischen Landschaftsgärten gehört.
Abendessen und Übernachtung in Bristol
Tag 8
Heute geht die Fahrt weiter nach London. Wir besuchen den herrlichen königlich botanischen Kew Garden. Die Sammlung zeigt mehr als 30.000 verschiedene Pflanzenspezies mit vielen Exoten aus allen Teilen der Welt.
Anschließend fahren wir in Ihr Hotel im Herzen der Stadt, wo Sie stilvoll den Abend in einem der vielen Londoner Pubs ausklingen lassen können!
Tag 9
individuelle Rückfahrt oder Verlängerung
Karte des Rundreiseverlaufs
„Gartenparadies Südengland und Cornwall“, 9-tägige (8 Nächte) Busreise
2020 pro Person im Doppelzimmer/Einzelzimmer mit Frühstück in 3-4*-Hotels in den Orten:
London Heathrow - Bournemouth - Falmouth (3Ü) - Bristol (2Ü) - London
Englisches Frühstück, jeweils Abendessen (außer London), deutschspra- chige Reiseleitung (Tag 2 bis 8). Eintritte Winchester Kathedrale, Exbury Gardens - Abbotsbury Suptropical Gardens and Swannery - Lost Gardens of Heligan - Eden Project - Trebah Gärten - Burncoose Nursery - Cannington Walled Gardens mit Gärtnerführung undKaffee & Kuchen - Stourhead Gardens - Royal Botanic Gardens Kew.
Termin: 26.4.-4.5.: € 1.520,- (EZ € 1.860,-);
Termine: 26.4.-4.5.; 3.5.-11.5.; 24.5.-1.6.; 7.6.-15.6.; 28.6.-6.7.: € 1.580,- (EZ € 1.920,-)
Verl-N. London: vor der Tour DZ € 84,-/ EZ 167,- nach der Tour DZ € 119,-/ EZ 232,-
alles garantierte Abfahrten! Maximal 26 Teilnehmer
Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist.

Busrundreisen in Cornwall

Kirche und Friedhof von Lelant
Diese 7-tägige Busreise ab/bis London führt Sie zu den schönsten Traumplätzen der Romanverfilmungen der Rosamunde Pilcher und zeigt Ihnen Höhepunkte der Sehenswürdikeiten, Orte und Landschaften des südlichen Englands. Die Kathedrale von Salisbury, Exeter, der Landsitz Mount Edgcumbe, das Künstlerstädtchen St. Ives, Land‘s End, die Trebah-Gärten und das Dartmoor sind nur Beispiele dieser eindrucksvollen Rundreise!
Ein intensives Kennenlernen des Südens von England ist der Inhalt dieser Reise. Dabei besuchen wir sowohl die wichtigsten und schönsten Orte und Städte wie London, Canterbury, Brighton, Plymouth, Bath, Bristol und Winchester als auch die schönsten Landschaften, wie die Klippen von Dover, das Dartmoor, New Forest Nationalpark und Land‘s End. Aber auch die schönsten Gärten, wie Sissinghurst und kleine, pittoreske Orte wie Rye, St. Ives und Tintagle stehen auf dem Programm!
Glenmorangie Distillery
10 Tage voller Gegensätze! Das „Good Old England“ im Süden der Insel, die Naturschönheiten und die eigene Kultur von Wales sowie schließlich die Naturwunder und alten Stätten von Schottland. Diese Reise bietet mehr als nur einen flüchtigen Einblick. Im Süden sind es Stonehenge und eine der schönsten Städte Europas, Bath. in Wales die Nationalparks Brecon Beacons und Snowdonia, eine Dampfeisenbahnfahrt und schließlich in Schottland die Städte Glasgow und Edinburgh sowie das Ungeheur von Loch Ness und die Hügel- und Hochlandschaft mitten in den Bergen der Grampian Mountains. Dazu besuchen Sie natürlich eine Whiskybrennerei inklusive Verkostung!
Stonehenge
Diese 7-tägige Stippvisite ist die ideale Reise für den Einstieg in die Welt Südenglands! Dabei stehen wirkliche Highlights, wie das legendäre Stonehenge, die berühmten Englischen Gärten mit dem Trebah Garden, eine Rundreise entlang der Süd- und Nordküste Cornwalls u.a. mit dem Besuch des romantischen Städtchens St. Ives, aber auch landschaftliche Höhepunkte wie das berüchtigte Dartmoor oder das Exmoor sowie die vielleicht schönste Stadt, das alte Bath mit den römischen Bädern auf dem Programm.
Kathedrale von Salisbury
Die ideale Reise um Höhepunkte Südenglands und Cornwalls kennen zu lernen, ohne jeden Tag in ein anderes Hotel einziehen zu müssen. Außerdem dadurch auch eine preiswertere Variante, die dennoch alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Landschaften im Programm hat. So das berühmte Oxford oder das legendären Dartmoor , St. Ives und die atemberaubende cornische Küste, den Fischerort Padstow, die berühmte Burg Tintagel und natürlich auch ein Besuch der berühmten Englischen Gärten in Cornwall.

Busrundreisen in Schottland

Schiffsfahrt bis zur Burg Urqhuart
Die ideale, einwöchige Reise für ein erstes, ausführliches Kennenlernen der Highlights von Schottland. Neben den bedeutenden Städten Edinburgh und Glasgow lernen Sie die verschiedenen Landschaftsformationen, der Lowlands und Highlands und des Seengebiets kennen. Dabei ist auch eine Fährfahrt und anschließender Besuch von Skye, eine traumhaft schöne Insel inklusive. Und natürlich halten wir an mehreren Loch, so z.B. Loch Ness wo das sagenhafte Ungeheuer Nessie wohnen soll! Sie lernen einiges über das Schottische Nationalgetränk und genießen eine Kostprobe in einer Whiskydestillerie.
Donrobin Castle
Sie möchten mehr als nur einen ersten Eindruck von diesem faszinierenden Land bekommen? Dann ist unsere 14-tägige Reise „Schottland intensiv“ die richtige Antwort! Von Edingburgh, der Hauptstadt Schottlands geht es zum „Tor der Highlands“ Mehrere der bekanntesten und schönsten Loch, wie natürlich Loch Ness, stehen ebenso auf dem Programm wie der Besuch der bekannten Inseln, u.a. Isle of Skye. Und natürlich gehört auf dieser intensiven Reise auch der Hohe Norden zum Programm. So auch ein Tagesausflug auf die Orkney Inseln, z.B. mit den neolitischen Steinkreisen „Standing Stones of Stennes“.
Cairngorm National Park
Bereits auf dieser einwöchigen Reise durch Schottland erleben Sie nicht nur die Höhepunkte im Süden und Zentrum des Landes, sondern fahren auch in den hohen Norden und dort auf die wundervollen Orkney Inseln! Natürlich beginnt die Reise in Edinburgh, aber auch Perth und Glasgow stehen auf dem Programm. Sie probieren das Nationalgetränk, den Whiskey in einer Brennerei, besuchen den waldreichen Nationalpark Cairngorms, Schlösser und pitoreske, mittelalterliche Städtchen, die traumhafte Isle of Skye sowie selbstverständlich Loch Ness, um dem berühmten Ungeheuer Ihre Aufwartung machen zu können!